Wieder da - nur noch zu dritt

Charaktere, Eigenschaften & Eigenarten

Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Mo 28. Apr 2014, 10:19

Hallo,
Nachdem am 17.04. vollkommen unerwartet und überraschend mein Snoopy gestorben ist - und er einen Teil meines Herzens für immer mitgenommen hat - geht`s nun weiter, das Leben ohne Snoopy, mit Laika und Nicky.
Langsam spielt es sich hier ohne Snoopy ein und Nicky zeigt, wieviel er von Snoopy gelernt hatte, in der gemeinsamen Zeit.
So bleibt auch durch Nicky ein Teil von Snoopy hier, nämlich in der Form von vielen Situationen, die Nicky mit gutem Sozialverhalten löst, das er von Snoopy gelernt hat.
Klar ist Nicky Nicky und Snoopy war und bleibt Snoopy - und dennoch zeigt sich immer mehr, wieviel Einfluss das Zusammenleben auch auf Nicky hatte, der ja mit äusserst mangelhaftem Sozialverhalten hier ankam.
Nicky übernimmt gerade die Rolle des Beschützers für Laika, wenns um Hundebegegnungen geht und er macht das wirklich toll.
Im Gegensatz zum Anfang, als er in Hundebegegnungen sehr unsicher und ziemlich aggressiv reinging, sodass Snoopy öfters für ihn splittete und Laika den Krümel dann blockte und zurechtwies, kann Nicky inzwischen selbst viel souveräner kommunizieren und wunderschön splitten, wenn Laika bedrängt wird, ohne übers Ziel hinauszuschiessen und Raufereien zu provozieren. Ich hab seit Snoopys Tod immer wieder staunen müssen, wie sich Nicky entwickelt hat und wie Laika und Nicky nun neue Rollen zueinander finden.
Laika hatte die erste Woche furchtbar unter dem Verlust gelitten und schien allen Lebensmut verloren zu haben. Sie winselte suchend in Haus und Garten und schlich mit eingezogener Rute auf den Spaziergängen teilnahmslos hinter mir und Nicky. Ich hab mir echt Sorgen gemacht, dass sie auch bald geht........
Nicky hat sie in Ruhe gelassen, nie bedrängt in den Tagen, hat sie aber immer begleitet, wenn sie in den Garten ging und sich in ihrer Nähe aufgehalten.
Nun hatten wir einige Hundebegegnungen, in denen er sich ganz deutlich Laika zugehörig verhalten hat und zwar ganz souverän. Er hat abgeblockt, als sie bedrängt wurde und er versucht momentan bei Hundebegegnungen erst zu checken, obs ok ist und drängt dabei sogar Laika ab - aber nicht aggressiv eifersüchtig, sondern wirklich toll und selbstbewusst und die Maus nimmt das wie mir scheint erleichtert an. Seitdem kommt sie beim Spazierengehen wieder vor, geht oft Seite an Seite mit Nicky, wie sie das mit Snoopy getan hat und sie taut zuhause auch wieder auf.
So vertraut, wie sie mit Snoopy war, werden die zwei wohl nie werden - dazu haben Snoopy und Laika einfach viel zu perfekt zusammengepasst - aber Nicky zeigt ihr, wie wertvoll sie für ihn ist und da wächst gerade eine neue Beziehung zwischen den Beiden, die ihnen gut tut.
Ich habe das Gefühl, dass Laika mit ihren 12 Jahren, in denen sie immer die souveräne Chefin unter den Hunden war, wenns drauf ankam, ihre Rolle nun an Nicky abgibt und er diese durchaus inzwischen gut übernehmen kann, ohne damit überfordert zu sein und übers Ziel hinauszuschießen. Wenns drauf ankommt, bin ich ja da und greife ein wenns nötig ist und das wissen meine Hunde.
Er benimmt sich Laika gegenüber sehr respektvoll und auch rücksichtsvoll, aber er tritt deutlich für sie ein und setzt dazu auch ganz subtile Grenzen zu ihrem Schutz, die Laika akzeptiert, wie zB. als er sie mit dem Hintern wegggeschubst hat und sich quer stellte, damit ER erstmal den Jackyrüden checken kann, bevor sie mit ihm in näheren Kontakt kommen durfte.
Für Laika wäre es ein Leichtes, sich das nicht gefallen zu lassen. Angst hat sie keine vor dem Krümel, die Beiden gehen entspannt miteinander um und ein hilfesuchender Blick zu mir, da weiß sie, ich helfe ihr - so wie auch Nicky inzwischen genau weiß, dass er jederzeit bei mir Hilfe und Schutz findet.
Beide bleiben in solchen Begegnungen ansprechbar - aber ich sehe, dass die Beiden da intensiv miteinander in Interaktion sind und dabei auch ihren Zusammenhalt erleben und stärken und vor allem das Verhalten, das sie nach solchen Situationen zeigen ist sehr positiv. Seit diesen Begegnungen blüht Laika wieder auf, läuft zuhause wieder unbefangen rum und auch auf den Spaziergängen wieder immer mehr.
Ich weiß nicht, wie lange diese gemeinsame Zeit dauern wird..............Laika ist 12 und nicht mehr so fit und in jungen Jahren wurde bei ihr ein Sportlerherz festgestellt, das Probleme machen könnte, Arthrosen werden auch deutlicher spürbar und der Tod von Snoopy war ein ganz massives Stresserlebnis für sie.............ihren engverbundenen Kameraden, mit dem sie 10 Jahre lang wirklich die innigste Beziehung pflegte, zu verlieren.
Nicky und ich tun unser Möglichstes, ihr darüber hinweg zu helfen.
Nicky macht das toll und ich bin so froh, ihn hier zu haben!
Und auch wenn Laika einmal gehen sollte:
In Nicky werden Beide einen Teil weiterleben, weil sie ihn so toll aufgenommen hatten, ihm viel beigebracht und ihn gut erzogen haben, sie seine Vorbilder waren, von denen er sich ganz viel Gutes abgeschaut hat.
Es hat wohl so sollen sein, dass der Krümel hier zu uns kommt - und ihn niemand haben will.
Und auch wenn mich oft noch ganz große Traurigkeit überfällt, wenn ich an den Verlust von Snoopy denke..und daran, dass Laika nicht ewig leben wird - dann ist der Nicky da, mit seiner fröhlichen, lebensfrohen Art, der eine so "unverdorbene" Energie versprüht, dass ich wieder lachen und mich freuen MUSS.......das geht gar nicht anders, wenn man den Krümel erlebt.
LG, Angie
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Mo 28. Apr 2014, 12:10

Ich bin noch gefesselt von deiner tollen art Dinge auszudrücken
Man fühlt mit wenn du schreibst
Der Tod eines Hundes ist so Schrecklich und tut so weh
Ich vermisse meinen Racker jeden Tag und muss noch oft weinen
Auch wenn Shorty jetzt hier ist und so viel Leben und happyness hier ins Leben bringt
Ich weiß wie du dich fühlst
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Xeno » Mo 28. Apr 2014, 14:17

Angie, erstmals meine tiefste Anteilnahme zu deinem grossen Verlust! :cry:
Aber wie du uns das Alles, so mit viel Liebe und Gefühl mitteilst, sehen wir dass ihr alle drei, über den ärgsten Kummer und Schmerz hinweg seid!
Natürlich vergessen kann man und soll man nie! Es vergeht keine Woche wo ich nicht mindestens einmal, an einen, meiner drei, im Regenbogenland weilenden Lieblinge denken muss. Es gibt da plötzlich eine Situation mit Chico, die mich dann stark an einen von den Dreien erinnert und schon zieht es mir das Herz zusammen. Aber es dauert nicht lange und er bringt mich wieder auf andere Gedanken. So als ob er es spüren würde, dass ich traurig bin, lenkt er mich mit irgend einer Einlage ab, so als wollte er mir sagen:
"He was soll es Kumpel, gestern war gestern, heute ist heute, genieße die Zeit mit mir! The Show must go on"!
Hat er nicht recht? ;)
Vielen Dank Angie, für deine zwar traurige aber doch schöne Mitteilung! :D
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1698
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Mo 28. Apr 2014, 14:55

Danke Sunny und Karl, für Eure lieben Worte!
Ja, immer wieder schnürt es das Herz zusammen - aber Nicky ist ein Goldschatz - so empfindsam nimmt er das wahr und ohne sich aufzudrängen, bringt er dann wieder fröhliche Energie hier ein - sowohl für Laika, als auch für mich, dass ich dann wieder lachen muss.
Nicky ist so herzig - eine unbeschwerte Frohnatur geworden, mit ganz viel liebenswerten Flausen im Kopf und gleichzeitig ist er nun zu einer tollen Persönlichkeit gereift - und ich denke, er war und ist ein "Geschenk des Himmels für mich und Laika.
Snoopy bleibt unvergessen - er war ein unglaublich toller Hundekamerad - für Nicky ein bester großer Bruder, der ihn ganz viel Wertvolles gelehrt hat - für Laika der beste, zuverlässigste und liebevollste Freund ihres ganzen Lebens - und für mich der wundervollste Begleiter, den man sich wünschen kann, der immer uneingeschränkt für mich dagewesen ist, immer mit mir verbunden und achtsam, was er für mich tun kann.
Einzigartig - ebenso einzigartig, wie auch alle anderen meiner bereits vorausgegangenen Hundeschätze und einzigartig, wie nun auch Laika und Nicky mich durchs Leben begleiten.
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Krawallo » Di 29. Apr 2014, 11:42

Das tut mir auch Leid mit Snoopy. Aber umso mehr freut es mich, dass es Nicky so gut geht und ihr alle so ein gut eingespieltes Team geworden seid. Da hat er wirklich ein Riesenglück gehabt, dass er bei euch gelandet ist. Hochachtung, wie du das hinbekommen hast. Ich bin hier selbst oft am Verzweifeln, ob ich Mikki immer so gerecht werden kann und er jemand ein halbwegs entspannter Hund werden kann. Deine Erzählung macht mir fürs erste aber wieder Mut! :-)
LG
Carmen
Benutzeravatar
Krawallo
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 197
Bilder: 2
Registriert: 08.10.2013
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Jesper » Di 29. Apr 2014, 20:31

Liebe Angie,

es tut mir sehr Leid, das ihr Snoopy hergeben musstet :(
Jesper
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 45
Bilder: 0
Registriert: 07.09.2013
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Mi 30. Apr 2014, 16:29

So behalte ich meinen Schatz in Erinnerung:
Bild
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Mi 30. Apr 2014, 20:59

Ich hab mir für meinen Hund ein tatoo stechen lassen
Ich vermiss die Töle jeden Tag
Der schlimmste Verlust meines Lebens ich werd da nie wirklich drüber weg kommen
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Sa 10. Mai 2014, 17:12

Snoopyschatz wird immer noch schmerzlich vermisst - aber es spielt sich immer besser der Alltag mit Laika und Nicky ein.
Ich muss sagen, ich staune oft, wie rücksichtsvoll und sensibel Nicky der Ömmi gegenüber ist und wie toll sie ihm auf ihre souveräne Art Grenzen setzt, wenn er sie nerven würde und wie fein er inzwischen darauf reagiert und zwar ohne dass es je eine richtige Auseinandersetzung gegeben hätte.
Ich hatte nach Snoopys Tod etwas Bedenken, dass Nicky sie vielleicht zu sehr anstrengen würde, aber er tobt sich absolut nicht an ihr aus. Wenn er in Spiellaune ist und seine spinnerten 5 Minuten bekommt, versucht er es nur einmal, ob sie drauf einsteigt, bekommt meist eine leise aber deutliche Absage, wobei Madame sich nichteinmal erhebt und dann holt er sich eins seiner Stofftiere und düst damit rum wie ein kleiner Irrer. Manchmal schmeißt er das Plüschi dann noch mal ihr vor die Schnauze, aber wenn sie nicht reagiert, dann macht er entweder alleine weiter oder er probierts bei mir :lachen_jaja: und ich mach meistens mit.
Früher hat Snoopy oft mit ihm gespielt. Da hingen sie manchmal gemeinsam an einem Zerrding und zogen sich gegenseitig durch die Bude oder den Garten. Das war schön anzusehen, weils nie eskaliert ist und es wirklich Beiden Spaß machte. Jeder durfte mal gewinnen - auch wenn Snoopy viel größer und schwerer war als der Krümel und ein ernster Raunzer gereicht hätte, dass Nicky losläßt, hat Snoopy da ganz doll mitgespielt und dabei dem Krümel auch auf seine Art und Weise sehr schön die Spielregeln beigebracht..............Snoopy war einfach Klasse!

Aber auch Laika und Nicky sind Klasse!
Laika mag zwar nicht mit ihm spielen zur Zeit - hat sie vor Snoopys Tod schon manchmal gemacht - aber trotzdem profitieren Beide von der Anwesenheit des anderen und sie respektieren sich, machen vieles gemeinsam, wie zB lohnenswerte Mäuselöcher suchen und finden, Vögel aus dem Garten jagen (die haben da laut Laika und Nicky absolut nix zu suchen :mrgreen: ) und Nicky, der keinerlei Gewitterangst hat, gibt ihr damit auch Sicherheit, wie Snoopy. Da merkt man, wie sie auf ihn guckt, sich nach einem Donner wieder entspannen kann, ohne sich an mich ran zu kleben. Er wiederum orientiert sich oft an ihr, wenns darum geht, sich abrufen zu lassen, wobei mir die Mausi gerade gaaaanz toll zeigt, was für ein super folgsamer Hund sie ist. Vor allem - und das erstaunt mich am allermeisten - im Bezug auf Wild, Katzen usw.
Da war früher Snoopy derjenige, der zuverlässig abzurufen war und Laika orientierte sich an ihm.
Nun staune ich, wie sich Laikas Abrufbarkeit gesteigert hat und sich Nicky an ihr orientiert. DAS hätte ich so absolut nicht erwartet, sondern eher befürchtet, dass ich nun bald zwei unansprechbarer Jagdmäuse in der Leine hängen habe, weil Laika früher extrem jagdtriebig war. Hatte zwar die Jahre über auch viel gelernt und hat gut gefolgt, aber seit Snoopys Tod hat sich ihre Aufmerksamkeit auf mich sehr gesteigert.
Obwohl ich immer schon mit jedem der Hunde immer mal wieder einzelne Ausflüge gemacht habe - das, was da jetzt abläuft ist anders..faszinierend..... :shock:
Noch vermisse ich unser 4er Rudelleben........den Snoopyschatz.....aber es wird leichter ;)
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Sa 10. Mai 2014, 17:22

Das freut mich für dich
Oft kommt es ganz anders als man glaubt und ich denke das euer Nicky viel gelernt hat durch die Senioren und durch dich
Es lohnt sich immer Arbeit tränen und stress in Kauf zu nehmen denn am Ende wird man dafür immer belohnt
Ich wünsche euch das ihr irgendwann nicht mehr traurig seid wenn ihr an euren Verstorbenen Hund denkt
Ich schaffe das leider noch nicht
Es fühlt sich so schrecklich an wie am ersten Tag
Ich habe mir auf den Fuß pfoten Abdrücke tätowieren lassen und daneben steht
In my Heart we Walk together

Es war ne besondere Bindung
Sie war bei mir bei der Trennung meiner Eltern
Bei den Geburten meiner Kinder
14 Jahre lang
:cry:
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Sa 10. Mai 2014, 21:22

Danke Sunny...............ich kann sooooo nachfühlen, wie Du immer noch den Verlust schmerzlich spürst - und ich denke, mit Snoopy wird das ebenso anhaltend bleiben, weils auch eine ganz besondere Bindung gewesen ist, durch 10 Jahre Leben mit Aufs und Abs..durch schwierige Zeiten hindurch.
Trotzdem liebe ich die anderen ebenso, jeder ist einzigartig - auch wenn sie den Schmerz nicht wegmachen können.
Laika wird sich an Nicky wahrscheinlich nie so eng binden, wie an Snoopy- Klar - der Altersunterschied und soviel Zeit werden die Beiden nicht miteinander haben.......................aber so wie heute, wenn sie mit mir unterwegs sind, aufeinander achten, mit mir gemeinsam auf der Couch kuscheln im engsten Kontakt und dabei total entspannt einschlafen und gleichzeitig anfangen zu träumen und im Traum zu jagen scheinen........das tut dann einfach gut zu erleben und es freut mich vor allem für Laika, die so eng mit Snoopy verbunden war wie ich auch.
Schön, dass Nicky da ist!
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Krawallo » Sa 10. Mai 2014, 21:42

Jetzt musste ich wirklich schmunzeln, die Animationsversuche zum Spielen kommen mir total bekannt vor. Mikki macht immer tolle Beute - sehr beliebt meine Socken (Mikki macht Schrank und Schublade auf und klaut sie :twisted: ) - , zeigt sie Frida in der Hoffnung auf ein wildes Spielchen. Ihre Teilnahmslosigkeit hält meist nicht lange an, dann stürzt sie sich mit wildem Gebrüll auf ihn und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Mir geht es ähnlich wie dir, ich kann ihm auch nicht lange widerstehen, wenn er bei mir angetrottet kommt :oops: ....
Was für ein Glück für euch, dass Nicki geblieben ist, tröstet doch ein bisschen und irgendwie bringen die Racker einen doch immer wieder zum Lachen mit íhren lustigen Ideen...
Benutzeravatar
Krawallo
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 197
Bilder: 2
Registriert: 08.10.2013
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Xeno » So 11. Mai 2014, 10:29

Es ist immer wieder schön von dir zu lesen Angie, egal ob du was Lustiges oder trauriges berichtest !
Hast halt die gewisse Begabung, das Talent dazu! :thumright: :goodposting: :dankeschoen:
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1698
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Mo 12. Mai 2014, 13:43

Danke Karl, für das Kompliment.

Ich schreibe gerne und wenn ich meinen Plan - ein Buch - in die Tat umgesetzt habe, dann ist eins für Dich reserviert ;)

Ich weiß nicht, ob ich von Laikas "Betthupferlritual" schonmal geschrieben habe???? :sratch:
Egal, ich beschreibs einfach hier, weil ich soooooo froh bin, dass sie das nun wieder täglich macht - egal, wie Schei**** manche Tage laufen, aber wenn sie das abends durchzieht, weiß ich, es geht ihr dennoch gut. Ein gaaaanz gutes Zeichen.
Angefangen hatte das, als sie noch sehr scheu war und keinerlei Gegenstände anrühren wollte. Spielsachen spielen ist ihr ein Graus - absolut sinnlose Energieverschwendung in ihren Augen. Alles was unlebendig ist, ist der Mühe nicht wert. Anfangs war dabei aber auch noch echte große Angst vor geworfenen Gegenständen und allem Unbekannten. So hab ich sie halt geclickert, bei jedem Blick, auf einen Gegenstand, ein Spielzeug, einfach um ihr Interesse zu wecken und die Ängste abzubauen. Damit hat sie auch die Futterbeutelarbeit gelernt.
Eines Abends nahm sie dann mal von sich aus einen meiner Hausschuhe ins Maul und ich hab mich gleich dolle gefreut, sie bestätigt und das entwickelte sich an diesem Abend so, dass sie dabei lernte, ich bekomme Lachanfälle und wenn sie lange genug den Schu durch die Gegend schleudert, gibts am Ende ein feines Betthupferl. Konkret hab ich den Bewegungsablauf geclickt, dass sie auf die Hinterbeine hochgeht und mit einer schnellen Kopfbewegung den Schuh weit hinter sich schleudert. Echt faszinierend, wie schnell sie das gecheckt hat und wie ihr das Spaß machte. Nicht wegen des Spielens an sich, sondern weil sie mich gerne erheitert und weiß, dass da am Ende ne Belohnung folgt.
Seitdem war das das feste Abendritual, wobei alle anwesenden Hunde schnell wussten: Wenn ich die zwei durchgedrehten Weiber machen lasse und brav auf dem Hundebett warte, krieg ich auch ein Betthupferl.
Sobald Laika abends anfängt, sich einen meiner Schuhe - oder inzwischen auch irgendein Spielzeug - zu schnappen, starteten Snoopy und Nicky flitzeflink auf ihre Hundebetten und warteten gelassen ab, bis die Prinzessin und ich fertig gespielt und gelacht haben, um das Betthupferl in Empfang zu nehmen.
nach Snoopys Tod hat sie das die erste Zeit nicht getan, war nicht dazu zu animieren - aber seit ein paar Tagen macht sie es wieder wie früher jeden Abend, ganz von sich aus und der Krümel startet sofort auf seinen Platz und wartet brav ab, bis wir fertig sind. ..................und das beschert mir JEDEN Abend eine große Portion Glücksgefühl, die Weibi wieder so zu erleben. Besser und fröhlicher könnte sie die Abende nicht abschließen!
:lachen_jaja:
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Xeno » Mo 12. Mai 2014, 14:34

Na siehst du Angie, was ich meine:
Wieder so 'ne nette Story, wobei man sich sehr gut vorstellen kann, selbst dabei zu sein :thumright: :lol:
Freu mich schon auf dein Buch, wird bestimmt ganz toll! :D
Aber ich nehme es nur mit Widmung! :dance: 8-)
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1698
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Mo 12. Mai 2014, 19:12

Hihihi, Karl, positive Bestätigung/Lob funzt auch bei Menschen. Jetzt ist meine Motivation wieder richtig frisch und ich werde diesen Thread dazu nutzen, immer mal wieder aus dem Alltag zu dritt zu erzählen ;)

zB über so superschöne, hammergeile Tage wie heute:
Zweimal haben wir es heute geschafft, in einen Gewitterplatzregen hinein zu spazieren, sodass wir pitschepatsche-naß heimkamen. Und obwohl Laika starke Gewitterängste hat, ist sie nicht unansprechbar ängstlich geworden, sondern nur zeitweise ein klein wenig befangen und das will was heißen, weils ein paar Mal stark gedonnert hat................und ich selber auch ne mittelprächtig ausgeprägte Gewitterangst habe. Allerdings kann ich das total glaubhaft überspielen. Das muss ich schon von berufswegen hinkriegen, sonst hab ich panische Kids im Nachtdienst :oops:
Nicky und Laika harmonisieren immer besser draußen. Was nicht geht sind Flexileinen. Sobald der Krümel auf Anschlag geht oder das Teil einrastet, bezieht sie das als Korrektur auf sich und hat Angst, dass ihr das teil um die Ohren fliegt. Neiiin - nicht weil ich damit werfen würde!!! - aber es ist schon einmal passiert, dass er an der Bauchtasche befestigt, volle Sahne reingeprescht ist, der Riemen der Tasche dabei abgerissen und die Flexi weit durch die Luft geflogen ist, und das hat ein altes Trauma aus ihrem früheren Leben aufgerissen. Da ist sie sehr sensibel, die Mimosenprinzessin-Angstmausi.
Nun gehen wir an zwei bis 4 Meterleinen und das klappt hervorragend. Wo Laika freilaufen darf, häng ich einfach die zwei Leinen aneinander an Nicky und er hat auch mehr Bewegungsfreiheit.
Momentan clicker ich Nicky draußen und mach Zeigen und Benennen mit ihm und weil die Maus da auch drauf abfährt und sich total auf mich konzentriert, kriegt sie dabei ebenfalls ne Menge Bestätigung, was dazu führt, dass sie sowas von ansprechbar, freudig und folgsam ist, wie nie zuvor.
Einzelspaziergänge gibts momentan noch nicht, weil ich Laika noch nicht ganz alleine lassen möchte und es ist auch nicht nötig. Sie kriegt immer mehr Kondition und Nicky wird durch die Tatsache, dass wir auf ihr Tempo Rücksicht nehmen immer ruhiger und gelassener. Ausserdem hat sie sowieso Phasen, wo sie sehr zügig dahintraben mag und ich fast im laufschritt unterwegs sein muss. Alles an lockeren Leinen..............sehr wohltuend für uns drei. Nur selten ist Nicky mal unansprechbar gestresst, aber nu noch kurz, zB. bei Hasen oder ganz bösen Holzmonstern, die große aufgemalte Augen haben und einfach mit einem Willkommensschild vor einem Haus stehen :lol: :lol: :lol:
Da musste ich gestern dann alleine rangehen, dem lebensgroßen Holzmanschkerl die Augen zuhalten, sodass sich Krümelchen rantraute. Naja - Beinchen dran heben war nicht geplant, aber ist halt passiert :sratch: :shock: :lachen_jaja:
Und nun relaxen die Beiden im Garten und fühlen sich ebenso sauwohl wie ich auch.
Soooooooooo ein Tag....so wunderschööön wie heuuutääää...trallala...
Snoopy ist nicht vergessen - es tut auch an solchen Tagen noch weh................aber ich kann mich inzwischen mit den anderen Beiden wieder herzlich mitfreuen - und das haben die auch verdient!
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Mo 12. Mai 2014, 21:08

Ich finde es echt toll wie sehr du dich mit deinen Hunden beschäftigst und dir zeit und Ideen nimmst für sie und das anscheinend echt auch immer wunderbar funktioniert :)
Auch ohne snoopi :cry:
Ich kenn das
Grad an so relaxten schönen Tagen schweifen meine Gedanken in ruhigen Momenten ab zu meiner akira

Heute hatte ich nen super Tag :evil:
Meine kleine Tochter ist jetzt fast 2
Ein Wirbelwind hoch zehn
Seit sechs wach ohne Mittagsschlaf durchgemacht
Ich bin im Umzugs stress
Meine große Tochter 10
Ist eine nerv tötende Zicke
Und Shorty hat heute gar nicht gehört
War noch zwei Straßen weiter bei ner Freundin zum essen da ich keine Küche mehr habe
Schon abgebaut
Shorty hat nicht eine Sekunde Ruhe gehabt
Die kleine hat mit dem Sohn meiner Freundin die Bude auseinander Geholt
Die Große hat nur geheult weil ihr Handy runter gefallen ist
Mein Mann war streichen ich war den ganzen Tag nur im stress auf den beinen und fix und alle
Seit Tagen kaum gegessen ( 1.59 groß , 49 Kilo mittlerweile :rolleyes: )
Ich bin am Ende :sratch:
Und zu guter Letzt als die kleine nur noch gebrüllt hat wollt ich ans Auto und heim
Nur mein Hund wollte nicht
Die Ball spielenden Kinder waren interessanter
Meine Freundin tränen am Fenster lachend sagte nur
Fahr heim ich bring Shorty wenn die nicht kommt von allein
Ich sauer wie noch nie ins Auto und heim
Es war mir echt kurz egal
Wir wohnen in einen Wohngebiet mit einer einzigen Straße und jeder kennt jeden
Ich hab geparkt und wer steht Freude strahlend mit Ball in der schnauze an der Tür :lachen_jaja:
What a Day
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Di 13. Mai 2014, 09:42

Oh, Sunny, da bist ja grad im Megastress. dafür wünsche ich Dir viel Kraft und obendrein einen guten Appetit! Du bist ja ein regelrechter Hungerhaken? Hau rein, sonst fällst Du noch ganz vom Fleisch!
Ich bin eher der Stressfresser und leg dann schnell ordentlich zu.
Seit Nicky hier ankam hatte ich keine Zeit mehr fürs Fitnessstudio und hab trotz stundenlanger Spaziergänge einiges zugenommen, weil ich die meiste Zeit mit Nicky viel alleine ging und die Oldies extra ausführte. Nicky konnte sich zuvor nicht ausreichend konzentrieren. Aber nun, wo nur noch Laika und Nicky da sind, gehe ich mit den Beiden zusammen. Klappt prima, weil der Krümel viel gelernt hat, viel ansprechbarer geworden ist und ich hab wieder für andere Dinge mehr Zeit und Energie. Heute fang ich wieder mit Krafttraining an.

Ich kanns gut nachvollziehen - Umzugsstress, Kids, Hund dazu - da liegen die Nerven blank. Meine Kids sind schon lange auf eigenen Beinen, aber solche Tage kenn ich. Hunde hatten wir meist 2-3 dazu.
Ich wünsch Dir gutes Gelingen für den restlichen Umzug und dass ihr Euch schnell eingewöhnt, damit wieder Ruhe einkehren kann.
LG, Angie
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Di 13. Mai 2014, 09:58

Oh das ist lieb Dankeschön
Dann kennst du das ja :rolleyes:
Das schlimme is das meine kleine und Shorty von der Energie her gleich sind :sratch:
Die beiden lieben sich und machen mich fertig :D
Alltäglicher Wahnsinn den ich echt liebe
Aber im Moment liegen meine Nerven echt blank das stimmt
Ich war schon immer relativ schmal aber durch den stress wird's immer weniger
Obwohl ich (sorry) fresse wie ein Schwein :sratch:
Wie alt ist Nicky jetzt ??
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon angiem » Di 13. Mai 2014, 10:30

Nicky ist jetzt 19 Monate jung. Mit knapp elf Monaten kam er zu mir - als Nervenbündel, mit einigen gesundheitlichen Baustellen, der arme Knopf.
Inzwischen ist er aber pumperlgesund, frech wie Oskar und die Erziehung trägt Früchte. Ein angenehmer Begleiter, wenn ihm nicht grad ne Sicherung durchknallt. Aber auch da, wie zB bei Rehsichtung, kommt er nun schnell wieder runter.
Er wird halt nie ganz stubenrein - aber was solls. Alles ohne Teppiche, da geht das schon und es ist nicht täglich, dass ihm was "passiert".
Benutzeravatar
angiem
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 264
Bilder: 14
Registriert: 05.08.2013
Wohnort: Pocking
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Di 13. Mai 2014, 10:47

Oh Mann der arme
Habt ihr ihn aus schlechter Haltung?
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Xeno » Di 13. Mai 2014, 12:27

Hallo Sunny,
guck mal hier, da kannst du Nickys Schicksal verfolgen:
viewtopic.php?f=29&t=959#p7934
Für die ganze Welt bist du nur eine Person, für deinen Hund aber, bist du, die ganze Welt.

Liebe Grüße
Xeno-Karl&Chico
Benutzeravatar
Xeno
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1698
Bilder: 242
Registriert: 28.03.2010
Wohnort: Wien
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Di 13. Mai 2014, 12:37

Ach stimmt ich erinnere mich wieder
War letztes Jahr schon einmal hier angemeldet aber Nicht so sehr lange
Ein schöner Hund gefällt mir gut
Interessante Mischung
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon nerona » Di 13. Mai 2014, 14:41

Ich habe diese Beiträge erst jetzt gelesen, da es mich immer unheimlich mitnimmt.

Deshalb schreibe ich für unsere liebenswerte Nerona ein Tagebuch (nicht so wörtlich nehmen), besser Lebenserzählung aus Neronas Sicht. Denn sie, das weiß ich heute schon, werde ich nie vergessen. :!: :!: :!:

Ich habe noch jedes unserer Tiere auf ihrem letzten Weg begleitet, das bin ich ihnen einfach schuldig. Aber es zieht mich jedesmal tief runter.
Grüße von
Nerona + Horst


Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
nerona
Hundekenner
Hundekenner
 
Beiträge: 270
Bilder: 39
Registriert: 25.01.2012
Wohnort: Nürnberg
Geworbene Benutzer: 0

Re: Wieder da - nur noch zu dritt

Beitragvon Sunny 29 » Di 13. Mai 2014, 15:01

Das geht mir auch so
Ich kann gar nicht in Worte Rassen wie sehr ich meine pitbull Dame vermisse
Jeden Tag
Die hat mir so viel bedeutet
Das ich würde alles geben um die noch einmal einen Tag bei mir haben zu können
Sunny 29
Gebietsmarkierer
Gebietsmarkierer
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.04.2014
Geworbene Benutzer: 0

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Werbung
Hunde